Berichte von den Vorstandssitzungen

Sitzungsberichte 2018

Der LJV legt auf jeder Sitzung fest, wer über die Sitzungen berichtet. Der Bericht wird in der Regel auf der kommenden Sitzung beschlossen und im Nachgang veröffentlicht. Die noch ausstehenden Berichte sind noch in der Entstehung - coming soon.

Als gemeinnütziger Verein sind die Sitzungen unserer Gremien grundsätzlich öffentlich. In einzelnen Fällen, bei Personalia zum Beispiel, kann auch intern getagt werden. Die aktuellen Sitzungstermine findest du hier.

LJV 1 in Hohe Geiß

In unserer Januarsitzung waren wir in Hohe Geiß im Harz. Mit dem Wetter hatten wir dieses Mal viel Glück. Es hatte die Woche zuvor ordentlich geschneit, sodass wir die Pause während der Sitzung auf der Rodelbahn neben der Jugendherberge verbringen konnten. Hier eine kleine Zusammenfassung der Themen die wir besprochen haben.

Landesjugendtreffen/Landesmeisterschaften

Inhaltlich haben wir uns hauptsächlich mit dem Landes beschäftigt, das immer näher rückt. Die ZRPT II steht vor der Tür, die Verpflegung muss geplant werden, Schirmherren werden angefragt, die Schulen werden besichtigt und noch vieles mehr.

Das Projekt Worldwide läuft auf sein Finale zu das ebenfalls auf dem Landesjugendtreffen gefeiert wird. Was genau passiert? Seid gespannt.

Smartphone

Im vergangenen Jahr haben wir beschlossen ein neues Smartphone anzuschaffen. Nach einigen Schwierigkeiten soll das Gerät nun bald bei uns sein und wir freuen uns schon darauf euch damit hochaufgelöste Bilder und Videos über unsere Social Media Accounts schicken zu können.

Verein der Jugendkultur

Seit einigen Jahren sind wir Mitglied im Verein für Jugendkultur. Zukünftig wollen wir die Angebote des Vereins stärker nutzen.

Liebe Grüße, für den Landesjugendvorstand,

Madita


Sitzungsberichte aus 2017

Bericht der LJV 9 - Weihnachtssitzung

Projekt „Jugend-Zukunft-schaffen“

Der Landesjugendring (LJR) macht sich stark für eine Bildungsmittelerhöhung. Um die Politiker von unserer guten Arbeit vor Ort zu überzeugen, organisiert der LJR in den Osterferien 2018 für die jugendpolitisch engagierten Politiker Besuchstermine. Unsere Einladung für Landes haben wir bereits vormerken lassen!

Neue DLRG-Jugend Homepage

Die neue Homepage der DLRG-Jugend ist nun verfügbar. Wir arbeiten bereits auf Hochtouren, damit auch Niedersachsen bald im neuen Glanz erstrahlt.

Unsere Projekte

Wir haben über alle Projekte (Digitale Infrastruktur, Hausleiter, KiWoGe, Lager, Disco, Worldwide und A-Team) ausführlich gesprochen und die Leiter/-innen bestätigt. Dazu hat sich das neue Projekt „DLRG Wiki“ mit drei Mitarbeiter/-innen gegründet und ist ab sofort dem Ressort OEKA zugeordnet.

Neues Merchandise auf den Landesmeisterschaften / dem Landesjugendtreffen in Nienburg 2018

Die Vorbereitungen für Landes sind bereits in vollem Gange. Auf der Sitzung haben wir beschlossen, dass es neben den gewohnten Shirts und Hoodies auch Tassen und Turnbeutel mit dem Logo geben wird. Diese und die T-Shirts sind wie gewohnt vorher über unsere Homepage zu bestellen. Nicht vergessen: Ende der Vorbestellungen ist der 25.02.2018!

Neue Technik für´s neue LJS

Das LJS konnte nach den Sommerferien wieder zurück in die „neuen alten Räume“ ziehen. Jetzt sind wir dabei, die Technik auf den neuesten Stand zu bringen. Bald wird es also einen neuen Kopierer, Medienrechner (zur Bearbeitung von Videos) und in ferner Zukunft vielleicht sogar Tablets geben. 

Liebe Grüße

Philipp
Ressortleiter Politik

Bericht von der LJV 8

Am Wochenende des 3. bis 5. November haben wir in Bremerhaven getagt. Hier möchte ich euch ein paar der wichtigsten Punkte vorstellen:

PReTa

Auf der PReTa im September haben wir Ideen gesammelt, welche Projekte die Landesjugend beginnen könnte. Als Vorstand haben wir über diese Vorschläge diskutiert und wollen einige davon starten. Wer also Interesse hat, neue Trendsportarten oder Apps zu testen oder Spaß daran hat, ansprechende Texte für Jugendliche zu schreiben, meldet sich gerne! Was wir dann daraus machen, bleibt erstmal ein Geheimnis…

Landesjugendtreffen/Landesmeisterschaften
Geschirr

Auf Landes dieses Jahr haben wir kein eigenes Geschirr mitbringen müssen! Daran wollen wir als Vorstand auch für 2018 in Nienburg weiter festhalten. Aber make or buy? Also jedes Mal leihen oder lieber einmal kaufen und über Jahre auf verschiedenen Veranstaltungen nutzen? Wir haben es genau durchgerechnet: Leihen bleibt kurz- und langfristig die günstigere Variante.

Social Media Wall

Dieses Jahr gab es am Eingang zur Mensa eine Social Media Wall, also eine mit Beamer projektierte Fläche, die alle Posts mit #LJTr17 aus den social media Kanälen anzeigte. Diese Idee wollen wir für 2018 noch erweitern und haben über mögliche Neuanschaffungen und Lizenzen diskutiert.

Öffentlichkeitsarbeit

Um die Präsenz in social media noch zu verbessern, wird die Landesjugend ein iPhone 7s Plus anschaffen. Darüber kann künftig aus dem LJS und von unseren Seminaren aus gepostet werden. Damit alles Posts einheitlich bleiben, wird es einen Handlungsleitfaden gleich dazu geben.
Gute Nachricht: Unseren bunten Taschenkalender wird es auch für 2018 wieder geben! Wer noch keinen hat, meldet sich einfach bei seinem Ortsgruppen- oder Bezirksjugendvorstand und wenn die keine haben, wird euch im Landesjugendsekretariat geholfen (maito:ljs@nds.dlrg-jugend.de).

Wie wir uns als Landesjugend angesichts der Wahlen zum Niedersächsischen Landtag und dem Bundesjugendtag positionieren, erfahrt ihr im aktuellen Newsletter von Christoph und Jan.

Liebe Grüße

Philipp

Bericht über die LJV 5 vom 16. bis 18. Juni 2017 in Schillighörn

Diese LJV stand zum Großteil unter dem Motto „Nachbesprechung Landesjugendtreffen und Landesmeisterschaften 2017“. Aus diesem Grund waren auch einige Mitglieder der VL (Veranstaltungsleitung) anwesend. Wie es immer ist, konnten leider nicht alle kommen, aber bei denen die da waren möchten wir uns hiermit nochmal für ihre Mühen und Mitarbeit bedanken.

Punkt für Punkt haben Vorstand und die Anwesenden der VL das Landesjugendtreffen und die Landesmeisterschaften besprochen und kritische Punkte aber auch Lob ausgetauscht, damit das Landesjugendtreffen und die Landesmeisterschaften im nächsten Jahr noch besser werden, als es schon die letzten Jahre war, denn eins darf man nicht vergessen, diese Veranstaltung unterliegt ständiger Veränderung. Auch wenn es die Teilnehmer vielleicht nicht immer merken, gibt es jedes Jahr neue Herausforderungen, die zu meistern sind.

Ein großer Punkt der besprochen wurde, ist etwas, was die Organisation angeht. Es ging um die Struktur des VA (Veranstaltungsausschuss). Diese wurde dieses Jahr angepasst und es gab hier viele Punkte, die ggf. angepasst werden können, um die Planung der Veranstaltung noch effektiver zu gestalten.

Die ganzen Punkte hier jetzt anzusprechen wäre etwas ausufernd, denn es sind immerhin 15 Din A 4 Seiten Ergebnisprotokoll geworden. Vorstand und VL haben sich hierfür echt viel Zeit genommen.

Natürlich wurde daneben auch das übliche Geschäft wahrgenommen. Es wurde zum Beispiel ein Lagerwochenende geplant, bei dem vor dem Umbau noch einmal das Lager auf Vordermann gebracht werden sollte. (Dies war ein echter Erfolg)

Außerdem wurde besprochen, was dieses und nächstes Jahr angeschafft werden soll. Gerade auch in Bezug auf die Landesmeisterschaften, aber auch generell. Solche Planungen sind zwischendurch immer mal wieder erforderlich, damit ein Haushalt erstellt werden kann und die Anschaffungen im Voraus genehmigt werden.

Letztlich möchte ich noch darauf hinweisen, dass einige die schöne Lage der Jugendherberge (liegt direkt am Nordseestrand) genutzt haben und sich nachts um fünf an den Strand gesetzt haben um den Sonnenaufgang zu sehen und bei diesem Baden zu gehen, bevor es schlafen ging.

Natürlich ging die Sitzung am nächsten Morgen trotzdem wie geplant um neun Uhr weiter.

Viele Grüße vom LJV

Michael

Unser Bericht von der LJV 4 - 2017 in Gailhof

Liebe Freundinnen und Freunde,
vom 19.-21. Mai hat sich der Landesjugendvorstand zur 4. Sitzung im Jahr 2017 getroffen. Dabei haben wir im Grunde nur bis Samstagmittag getagt, bis dann die Bildungsplanung los ging und unsere BiRefs aus dem LJS dazu kamen.

Auf unserer Sitzung haben wir (neben Formalitäten und Protokollgenehmigungen) schon erste Rückmeldungen vom Landesjugendtreffen und den Landesmeisterschaften gesammelt. Die meisten Themen dazu haben wir allerdings auf die LJV 5 zurückgestellt, da dazu auch die Veranstaltungsleitung der „Landes“ eingeladen war.Melanie berichtete über den Sachstand zum Thema „Teamer-Modell“. Dazu arbeitet ihr Ressortstab schon seit einigen Monaten intensiv, um euch zum Herbstrat etwas neues präsentieren zu können.Unser Worldwide-Projekt ist super angelaufen. Die ersten Berichte findet ihr auf unserer Website – regelmäßig posten wir diese nun auch.Jan und meine Wenigkeit haben auf der LJV 4 außerdem über unseren Besuch des Bundesjugendrats berichtet. Alles in allem eine runde Sache – leider mit Saarbrücken etwas weit weg. Wir warten sehnsüchtig auf das Release der neuen Website. Vor Ort haben wir uns dafür beworben, dass der Bundesjugendtag 2018 in Wolfsburg stattfinden wird – das ist auch so genehmigt worden!Da unsere Ressortleiterin OEKA, Soso, Ende April von ihrem Amt zurückgetreten war, haben wir uns auf der Sitzung auch schon darüber beraten, wie es in dem Ressort weitergehen soll. Bis wir dazu eine Lösung haben, hat sich Kai Maschke bereit erklärt, uns zu helfen. Danke Kai! Wir haben des Weiteren angefangen, uns schon mit der Nachfolge von David als BFDler Gedanken zu machen.Für den Landesjugendtag 2019 haben wir bereits begonnen, nach einem passenden Ort zu suchen.Wir ihr bestimmt wisst, wird unser LV Niedersachsen in 9 Jahren 100 Jahre alt. Deshalb wollen wir gemeinsam mit dem Stammverband bis dahin einen Mitgliederstand von 100.000 erreichen! Derzeit sind wir etwa 90.000. Mitglieder aus dem LJV sind schon in einer Projektgruppe zusammen mit dem LV-Vorstand tätig, um sich da etwas zu überlegen.Um unseren Mitarbeitern ein besseres Arbeiten zu ermöglichen, haben wir dem LV Monitore abgekauft. Nun können die Mitarbeiter im LJS, sofern sie das möchten, auch mit zwei großen Monitoren parallel arbeiten.Hier haben wir auch die Anschaffung eines Kombidämpfers beschlossen, der dann kurz darauf auch schon tolle Dienste im Pfingstcamp geleistet hat. Wer dazu Fragen hat, kann sich gerne an Norman wenden. :-)

Soweit von eurem Landesjugendvorstand.
Viele Grüße und euch weiter schöne warme Monate! :-)
Christoph

Bericht LJV 1 - 2017

Unsere erste Sitzung im Jahr 2017 fand vom 27. - 28.01. in Lüneburg im Bezirk Nordheide statt. Am Freitagabend besuchte uns Nordheides 1. Jugendvorsitzender Christian. Wir haben unter anderem diese Themen besprochen:

Teamer/-innen-Modell (Bildung):
Auch bei dieser LJV haben wir über das Teamer/-innen Modell gesprochen. Mit den Änderungen hoffen wir das Modell einfacher und präziser zu machen. Zum Frühjahrsrat liegt nun eine überarbeitete Version vor, die dort diskutiert und beschlossen werden kann. 

Worldwide (JuLe):
Ihr seid neugierig was sich hinter dem neuen Projekt DLRG Worldwide verbirgt? Am 11.03. fällt der Startschuss und ihr findet weitere Informationen bei uns auf der Internetseite. So viel sei bereits verraten: Es geht um unterschiedliche Länder, Kulturen, Jugendlichen und vieles mehr.

Landesjugendtreffen und Landesmeisterschaften:
Der Beginn eines neuen Jahres bedeutet auch, dass die Landesmeisterschaften und das Landesjugendtreffen schon bald stattfinden werden. Wir befinden uns mitten in der Planungsphase und es gibt viele Sachen zu besprechen, damit das Landes auch dieses Jahr wieder reibungslos ablaufen kann. 

Umbau des LJS:
Im Sommer werden in unserem Landesjugendsekretariat und in der Geschäftsstelle des Landesverbandes Umbau- und Renovierungsarbeiten durchgeführt. Dadurch werden wir für einige Wochen aus unserem geliebtem LJS ausziehen müssen. Aus diesem Grund wird das LJS für zwei Wochen nicht erreichbar sein. Den genauen Zeitraum werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Lagerbehälter (SRuS):
Da unsere Transportbehälter im Lager ihre besten Zeiten bereits hinter sich haben, haben wir beschlossen die alten Gitterboxen und Holzrahmen zum Teil zu ersetzten. Durch die neuen Lagerbehälter erhoffen wir uns ebenfalls einen einfacheren und sichereren Transport zu unseren Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Landesjugendtreffen oder dem Pfingstcamp.

Stellenangebot
Da einer unserer Bildungsreferenten im Sommer in Elternzeit geht, haben wir beschlossen eine/n neue/n Bildungsreferent/-in einzustellen, der/die unser Team hervorragend ergänzen kann.

Liebe Grüße,

für den Landesjugendvorstand

Madita


Sitzungsberichte aus 2016

Bericht zur LJV 12

Vom 09. - 11. Dezember 2016 fand unsere Weihnahtssitzung auf dem Gut Ankelohe statt. Am Freitag Abend und Samstag haben wir fleißig getagt. Themen waren:

Regionalkonferenz:
Im November fand die 3 x 6 Regionalkonferenz Nord in Berlin statt. Zu dieser Veranstaltung entsenden die Landesverbände Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig Holstein jeweils zwei Vertreter/-innen. Für uns waren Soso und Philipp in Berlin. Sie berichteten von guten Diskussionen, Anregungen und netten Leuten, obwohl die Landsverbände sehr unterschiedlich sind.

Projekte:
Zur Weihnachtssitzung legt uns jeder unserer Projektleiter-/innen einen Bereicht vor. Die Projekte wie A-Team, Disco, KiWoGe, Lager, Hausleiter und Digitale Infrastruktur berichten darin wie ihr Jahr verlaufen ist und was sie geleistet haben. Aus den Berichten konnten wir viele positive Rückmeldungen ziehen. Hier werden auch die neuen und alten Projektmitarbeiter/-innen bestätigt.

Teamermodell:
Wir haben über das aktuelle Teamermodell diskutiert und unsere Ressortleiterin Bildung Melanie nimmt viele Anregungen und Ideen mit die sie mit ihrem Ressortstab besprechen will.

Spieleanschaffung:
Da unsere Spiele im Lager schon einige Jahre auf dem Buckel haben, haben wir beschlossen einige neue Gesellschaftsspiele anzuschaffen.

Am Samstag Abend haben wir unsere Weihnachtsfeier mit vielen aktiven Mitarbeiter/-innen der Landesjugend ausgerichtet. Nach dem gemeinsamen Abendessen haben wir viele lustige Spiele gespielt. Im Anschluss haben wir noch lange zusammengesessen und den Abend ausklingen lassen.

Liebe Grüße euer Landesjugendvorstand

Lisa

Bericht zur LJV 11

Die Oktobersitzung war eine ganz besondere. Auf dieser Sitzung haben wir gemeinsam mit dem Vorstand des Stammverbandes getagt.  Am Freitagabend haben wir uns erstmalig alle kennengelernt, am Samstag haben wir dann gemeinsam getagt und am Sonntag hat dann wie gewohnt der Jugendvorstand getagt. Nach der Sitzung sind wir dann noch alle zum ersten Veranstaltungsausschusstreffen nach Bad Nenndorf gefahren.

Zeitlich also ein sehr vollgestopftes Wochenende.

Gemeinsame Sitzung:

Vorstellungsrunde: Zuerst haben wir uns nochmal alle ausführlich vorgestellt, was recht lange gedauert hat, da ein großer Teil sich tatsächlich noch gar nicht kannte.

Bauausschuss: Auf der gemeinsamen Sitzung haben wir über das Gebäude gesprochen, in dem die Geschäftsstelle des LV und unsere LJS untergebracht sind. Bei dem Gebäude gibt es einen höheren Sanierungsbedarf, der mit hohen Kosten verbunden ist. Es wurden hierbei verschiedene Möglichkeiten besprochen, wie verfahren werden könnte.

Zusammenarbeit LV und LJ: Weiterhin haben wir einige Punkte in der Zusammenarbeit zwischen der Landesjugend und dem Landesverband besprochen. Hierbei ging es unter anderem auch darum, ob bzw. wie Lehrgangsleistungen, die bei einem von beiden erbracht wurden beim jeweils anderen anerkannt werden können.

Seniorenmeisterschaften: Bezüglich der Seniorenmeisterschaften wurde angedacht diese auf zwei Tage zu erweitern, da es in den letzten Jahren immer wieder zu Kapazitätsproblemen im Hallenbad gekommen ist und daher zuletzt nicht mehr alle Schwimmer zugelassen werden konnten.

Jugendvorstandssitzung:
Im alleinigen Teil haben wir vor allem die folgenden Themen gesprochen.

Außerordentlicher Rat: Wir haben darüber gesprochen, dass wir einen außerordentlichen Rat einberufen wollen, um den Veranstaltungsort für das Landesjugendtreffen und die Landesmeisterschaften im Jahr 2017und einen zweiten Nachtragshaushalt beschließen zulassen.

Hubwagen: Vorbehaltlich des Beschlusses über den zweiten Nachtragshaushalt haben wir beschlossen einen neuen Hubwagen anschaffen zu wollen, da der alte einige Verschleißerscheinungen hat und sich herausgestellt hat, dass durch das Pflaster bei uns im Lager die Rollen hiervon regelmäßig kaputt gehen. Um uns vor diesen ständig wiederkehrenden Kosten zu bewahren, haben wir uns darauf geeinigt uns ein geeignetes Modell zu besorgen.

Der Alte soll dann an die Bezirke ausgeschrieben und falls mehrere Interesse anmelden verlost werden.

Zeltreinigung: Es wurde beschlossen einige unserer Zelthäute anständig reinigen und imprägnieren zu lassen. Dies ist etwas was regelmäßig anfällt, damit die Zelte eine lange Lebensdauer haben.

Kalender: Letztmalig wurde nochmal über das Kalendermotto und ähnliches gesprochen, bevor der Kalender in den Druck gehen kann, damit er zum Jahresende bei unseren Mitgliedern und Förderern sein kann.

Viele Grüße, für den Jugendvorstand MiB

Bericht der LJV 10

Die Landesjugendvorstandssitzung Nr. 10 fand am 23. September in Rieste statt. Am Abend vor unserem Herbstrat. An diesem Abend besprachen wir u.a. folgende Themen:

Zentrale Ressort- und Projekttagung (ZRPT, alle)
Die ZRPT am ersten Septemberwochenende wurde von den Mitarbeitern der Ressortstäbe und interessierten Jugendlichen gut angenommen. Schwerpunktthemen bildeten die Ressorts Bildung, Kindergruppenarbeit und Junge Lebenswelten.

DLRG Worldwide (Junge Lebenswelten)
Unser Projekt „DLRG Worldwide“ steht kurz vor dem Start. Das Konzept wird nun final ausgearbeitet und auf einer der kommenden Vorstandssitzungen beschlossen. 

DLRG-Jugend Kalender (Öffentlichkeitsarbeit)
Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, damit ihr noch Ende diesen Jahres unseren DLRG-Jugend-Taschen- und Wandkalender in den Händen halten könnt. 

Veranstaltungsorganisation LJTr/LM (1. Landesjugendvorsitzender, SRUS)
Auch in dieser Sitzung haben wir wieder am Konzept der Veranstaltungsorganisation gefeilt. Demnächst kann die Organisation an die Veranstaltungsleitung übertragen werden. 

Anschaffung und Instandhaltung  Zelte (2. Landesjugendvorsitzender)
Wir wollen unseren Zeltbestand erweitern. Neben den sehr großen Essenszelten und den kleinen Schlaf- und Materialzelten werden wir jetzt zwei mittelgroße Zelte (SG 301) anschaffen, die für vor allem für Aktionen mit kleineren Gruppen geeignet sind. Diese können dann auch entliehen werden. Für unsere Zelte im Bestand suchen wir Anbieter, die die Zelthäute reinigen und imprägnieren können.

Hinweis auf Ressorts
Wie ihr bemerkt habt, steht hinter jedem Thema nun das Ressort. Ihr könnt die/den jeweilige/n Leiter/-in ansprechen, wenn ihr noch mehr Infos zu den Themen haben möchtet.

Viele Grüße,
für den Landesjugendvorstand

Philipp Di Leo
Ressortleiter Politik

Bericht von der LJV 9

Hallo liebe Niedersachsen,

wir als Landesjugendvorstand möchten euch gerne mehr Transparenz unserer Arbeit geben. So erhaltet ihr ab sofort nach jeder Landesjugendvorstandssitzung eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse. Wir hoffen, dass das auch in eurem Sinne ist. Vom 19.-21. August 2016 fand unsere Landesjugendvorstandssitzung in Hamburg statt. Folgende Schwerpunkte wurden besprochen:

„Planung von Großveranstaltungen“
Das Seminar „Planung von Großveranstaltungen“, das im Oktober stattfinden sollte, wird verschoben, da uns die Deutschen Meisterschaften in die Quere kamen und so unsere Teilnehmer leider wieder abgesprungen sind. Aber: Verschoben ist nicht aufgehoben. :-) Sobald der neue Termin steht, werden wir euch diesen selbstverständlich mitteilen!

Meldeschluss Landesmeisterschaften 2017
Der Meldeschluss für die Schwimmer der Landesmeisterschaften nächstes Jahr ist am 01.März 2017. Den Termin könnt ihr euch gerne schon eintragen. ;)

Neuer Bundesfreiwilligendienstleister
Wir haben im Landesjugendsekretariat einen neuen Bundesfreiwilligendienstleistenden. Seit dem 01. September 2016 ist David Berger nun fleißig für uns aktiv. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!

Veranstaltungsorganisation LJTr/LM
Der Landesjugendvorstand hat über mehrere Stunden die Veranstaltungsorganisation für die Landesmeisterschaften überarbeitet.

„DLRG-Worldwide“
Wie ihr vielleicht schon wisst, planen wir ein neues Projekt: „DLRG-Worldwide“. Wir stehen schon fast in den Startlöchern. Wenn ihr Lust habt, mehr über das Projekt zu erfahren oder mitzuwirken, meldet euch gerne im Landesjugendsekretariat.

Neue Buttonmaschine inklusive Zubehör
Der Landesjugendvorstand hat beschlossen, eine neue Buttonmaschine mit Rohlingen und Lagerkisten zu kaufen. Die Alte hatte mindestens 16 Jahre auf dem Buckel und ist nun leider nicht mehr einsatzfähig.
Soweit die aktuelle kurze Zusammenfassung. Bei Fragen meldet euch gerne im Landesjugendsekretariat.
Bleibt munter!

Viele Grüße,
für den Landesjugendvorstand

Melanie Fixsen
Ressortleiterin Bildung